Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

Yin YangYin YangTraditionelle Chinesische Medizin ist eine seit über 2000 Jahren bewährte Heilkunst, die sich sowohl auf die Prävention als auch auf die Heilung von Krankheiten versteht. Dabei findet besondere Beachtung, dass Körper und Seele eine Einheit bilden und somit auch gemeinsam gesehen und behandelt werden.

Grundlage der TCM ist das Konzept von Yin und Yang. Das alte chinesische Zeichen, in dem das Dunkle (Yin) und das Helle (Yang) in einander fließen, sich ergänzen und hervorbringen, symbolisiert das sich ständig verändernde Gleichgewicht von Yin und Yang.

Dieses Gleichgewicht gewährleistet den freien Fluss der Lebensenergie Qi und schafft so die Voraussetzung für Gesundheit und Wohlbefinden. Da unterschiedliche Faktoren ein Ungleichgewicht von Yin und Yang verursachen und damit eine Erkrankung begünstigen können, ist eine Therapie im Kontext der TCM immer gezielt auf die jeweilige Situation und das Erkrankungsbild abgestimmt.