Ohrakupunktur

OhrakupunkturDie Ohrakupunktur ist eine wirkungsvolle Methode deren Hauptindikation in der Schmerz- und Suchtbehandlung liegt. Es lassen sich aber auch eine Vielzahl funktioneller, organischer und psychischer Störungen therapieren.

Die Wurzeln der Ohrakupunktur lassen sich bis ins 4. Jahrhundert v. Chr. zurückverfolgen und auch die chinesische Medizin beschreibt einige der bekannten Ohrpunkte, bevor diese Therapieform in der TCM wieder an Bedeutung verlor. Dem französischen Arzt Paul Nogier (1950) ist die Wiederentdeckung und deutliche Erweiterung der Ohrakupunktur zu verdanken.

Die bei der Ohrakupunktur benutzten Nadeln sind deutlich dünner und kürzer als diejenigen, die in der Körperakupunktur benutzt werden. Auch kommen Dauernadeln zum Einsatz, die bis zu einer Woche am Ohr verbleiben können.